Antifouling auftragen – was ist zu beachten?

Im Frühjahr zum Saisonstart werden wir von unseren Kunden häufig zum Thema Antifoulingbeschichtung angesprochen. Hier sind ein paar der häufigst gestellten Fragen und unsere Antworten zum Thema Antifouling auf Booten …

Unterwasserschiff einer Motoryacht bei der Osmosesanierung in der Werfthalle der Bootswerft Baumgart in Dortmund

Osmosebehandlung

Sollte es zu einem Osmoseschaden gekommen sein, gibt es selbstverständlich die Möglichkeit diesen dauerhaft instand zu setzen. Zunächst sollte der Rumpf gesandstrahlt werden, um das geschädigte Material nachhaltig abzutragen. Jetzt …

Bug mit Bugstrahlruder einer Motoryacht bei der Osmosesanierung in der Lackierkabine der Bootswerft Baumgart in Dortmund

Osmose vorbeugen

Der Beste Schutz vor einem Osmoseschaden ist der richtige Aufbau der Hydrolyseschutzschicht im Unterwasserschiffbereich unter dem Antifouling. Das Antifouling an sich reicht nicht aus um Feuchtigkeit abzuhalten. Es dient ausschließlich …

Unterwasserschiff einer Motoryacht bei der Osmosesanierung in der Werfthalle der Bootswerft Baumgart in Dortmund

So können Sie Ihren Rumpf auf Osmose testen

Spritzen Sie Ihr Boot nach dem Kranen ab und untersuchen Sie Ihren Rumpf unmittelbar danach auf Blasen, indem Sie in verschiedenen Blickwinkeln am Rumpf entlang sehen. Durch den unterschiedlichen Lichteinfall …