Unterwasserschiff einer Motoryacht bei der Osmosesanierung auf dem Werftgelände der Bootswerft Baumgart in Dortmund

Indikatoren für Osmose

Osmose lässt sich für den Laien häufig durch Blasen am Rumpf des Schiffes erkennen. Doch nicht jede Blase ist gleich ein Anzeichen für erste Osmose.  

Unterwasserschiff einer Motoryacht bei der Osmosesanierung in der Werfthalle der Bootswerft Baumgart in Dortmund

Osmosebehandlung

Sollte es zu einem Osmoseschaden gekommen sein, gibt es selbstverständlich die Möglichkeit diesen dauerhaft instand zu setzen. Zunächst sollte der Rumpf gesandstrahlt werden, um das geschädigte Material nachhaltig abzutragen. Jetzt …

Unterwasserschiff einer Motoryacht bei der Osmosesanierung in der Werfthalle der Bootswerft Baumgart in Dortmund

So können Sie Ihren Rumpf auf Osmose testen

Spritzen Sie Ihr Boot nach dem Kranen ab und untersuchen Sie Ihren Rumpf unmittelbar danach auf Blasen, indem Sie in verschiedenen Blickwinkeln am Rumpf entlang sehen. Durch den unterschiedlichen Lichteinfall …

Unterwasserschiff einer Motoryacht bei der Osmosesanierung in der Werfthalle der Bootswerft Baumgart in Dortmund

Wie entsteht Osmose?

Ein entformter GFK-Rumpf hat eine als wasserundurchlässig geltende Außenhaut aus Gelcoat. Unter einem Mikroskop betrachtet, ist allerdings auch diese Außenhaut porig. Hinter dieser Gelcoatschicht befindet sich das Laminat aus Glasfaserverstärktem …